Solchen Menschen darf man keine Mitarbeiter anvertrauen

Solchen Menschen darf man keine Mitarbeiter anvertrauen

Führungskräften fehlt die Zeit zum Führen. Nur jeder Dritte befasst sich überhaupt mit dem Thema und geübt wird oft nur am lebenden Objekt – das ist eine Zumutung für Vorgesetzte wie Mitarbeiter. Ulrich Goldschmidt, Chef beim Berufsverband Die Führungskräfte im Interview über ein trauriges Management-Kapitel. ganzer Artikel

Mit Big Data lernt man den Kunden nicht kennen

Mit Big Data lernt man den Kunden nicht kennen

Big Data bedeutet, dass eine große Anzahl an Zahlen irgendwo eingegeben wird und man versucht, daraus Rückschlüsse auf die Menschen zu ziehen. Das Problem ist, dass die Individualität dabei keine Rolle spielt. Hinzu kommt, dass jeder die gleiche Art der Datensammlung nutzt, die gleiche oder eine ähnliche Software. Big Data kann auch ein Grund dafür […]

„Ich werde nicht mehr getrieben“

„Ich werde nicht mehr getrieben“

Bodo Janssen war ein schlechter Chef, bis ihn seine Mitarbeiter aus allen Träumen rissen. Er ging ins Kloster, veränderte sein Unternehmen, schrieb ein Buch, drehte Filme – und wird nun als Revolutionär der Arbeitswelt gefeiert. Wie geht es ihm damit? Das gesamte Interwiew

B2B-Unternehmen vernachlässigen Storytelling

B2B-Unternehmen vernachlässigen Storytelling

Durch Storytelling können Inhalte glaubwürdig und nachhaltig vermittelt werden. Das wissen auch viele B2B-Unternehmen. Eigentlich. Denn nur ein Viertel wendet diese Kommunikationsmethode auch tatsächlich an. So das Ergebnis einer aktuellen Studie. Originalartikel weiterlesen

Miese Stimmung im Büro macht krank

Miese Stimmung im Büro macht krank

Wenig Lob, wenig Geld, wenig Vertrauen des Chefs: Wer in einem Unternehmen mit schlechtem Arbeitsklima tätig ist, wird offenbar häufiger krank. Das geht aus dem Fehlzeitenreport der AOK hervor, der nun in Berlin vorgestellt wurde. vollständiger Artikel

Kann man „gute Unternehmenskultur“ in harten Zahlen messen?

Kann man „gute Unternehmenskultur“ in harten Zahlen messen?

Personaler sein ist bisweilen ein hartes Brot. In der innerbetrieblichen Abteilungshierarchie steht man (gefühlt) recht weit unten – und auch faktisch zeigt sich, dass die Gehaltschecks bei vergleichbarer Berufserfahrung in anderen Funktionen bei vielen Unternehmen ein wenig üppiger ausfallen. Personaler wird man in der Regel aus Idealismus, nicht wegen der Karriereaussichten oder des Paychecks. Vollständiger […]

Ich-Entwicklung für Führungskräfte: Warum Reife entscheidend ist

Ich-Entwicklung für Führungskräfte: Warum Reife entscheidend ist

Die Digitalisierung verändert die Unternehmens- und Personalführung. Neue Strategien fordern auch einen neuen Umgang mit Menschen. Dazu gehört mehr Teamarbeit und die Förderung von Verantwortungsübernahme. Führungskräfte sind derzeit aber kaum in der Lage, die entstehenden Herausforderungen zu bewältigen. Das liegt auch in der Tatsache begründet, dass ihre Handlungslogik sich eher darauf bezieht, Dinge richtig zu […]